NEWS      

Angelverein Hochstetten

Erhaltung des Zugangs über den Altrhein- und Baggersee Rott zum Hochstetter Rhein mit dem PKW“.

Dieses Thema beschäftigt uns seit dem 19.07.2018 fast täglich. Ebenso häufig werden wir mit der neuen Zufahrtsregelung zur Insel Rott vor neue Herausforderungen gestellt.

Als wir Ende Juli unsere Petition starteten erhofften wir ca. 1.300 Unterschriften zu erhalten. Dieses Ziel wurde weit überschritten. Am 17.10.2018 konnte unser Jugendwart Falko Henkel und unsere Angelkollegin Sabine Schweiger unserem Bürgermeister Michael Möslang fast 1.700 Unterschriften vorlegen.

Ein herzliches Dankeschön an alle die mit ihrer Unterschrift unsere Petition unterstützt haben. Aber auch an die Ladenbesitzer bei denen wir unsere Petition auslegen durften und an unsere Vereinskollegen, die uns hier tatkräftig durch Sammlung im Familien- und Freundeskreis unterstützen.

Ein herzliches Dankeschön an alle die mit ihrer Unterschrift unsere Petition unterstützt haben. Aber auch an die Ladenbesitzer bei denen wir unsere Petition auslegen durften und an unsere Vereinskollegen, die uns hier tatkräftig durch Sammlung im Familien- und Freundeskreis unterstützen.

 


Ebenso bedanken wir uns für die regen Diskussionen zu diesem Thema die gezeigt haben, dass dieses „Brückenproblem“ viele Mitbürger bewegt und es somit öffentlich machten. Ohne diese Disskusionen gäbe es sicherlich keine eigene Informationsseite auf der Homepage der Gemeinde Linkenheim-Hochstetten. Unter >Wirtschaft&Bauen>Brücken zur Insel Rott kann die aktuelle Sachstandlage hierzu eingesehen werden.

Wir möchten hier nicht versäumen die offene und transparente Berichterstattung von der Gemeinde zu loben. Herr Möslang setzte seine Worte bei unserem ersten Stammtisch am Kiosk Gießen in die Tat um und berichtete uns immer zeitnah über die neuesten Sachstände in diesem Thema.

 

Verbandskönigfischen
Samstag, 22. September 2018, 06:00 - 16:00
 
 

Der LFVBW hat sich zur Aufgabe gemacht, die Gewässer zu hegen und zu pflegen, ebenso ist er bestrebt  –  und dies mit Erfolg -  sinnvoll Naturschutz und Ökologie zu verwirklichen. Ein weiteres Ziel unseres Verbandes ist aber auch die Förderung der Gemeinschaft und der Angelfischerei. Aus diesem Grund möchten wir fischereiliche Veranstaltungen ebenfalls in den Vordergrund unserer Verbandsarbeit stellen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie als Verbandsmitglieder bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine gute Anreise.

Mit freundlichen Grüßen und Petri Heil

der LFVBW-Verbandsausschuss für Angelfischerei

------------------------------------------------

Veranstalter: Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V.

Ausrichter: AV Hochstetten

Teilnehmer: Eingeladen und teilnahmeberechtigt sind alle Verbandsmitglieder. Gültiger Fischereischein und LFVBW-Fischerpass mit aktueller Beitragsmarke sind vor Ort vor Beginn der Veranstaltung vorzulegen.
Amtierende Vereinsfischerkönige sind besonders eingeladen: Für Teilnehmer mit Vereinskönigskette entfällt der Unkostenbeitrag.

Gewässer: Vereinsgewässer AV Hochstetten

Treffpunkt: Fischerheim des AV Hochstetten (Zur Insel Rott 1a, 76351 Linkenheim-Hochstetten, am Kiosk). Eine PKW-Zufahrt zu den Angelplätzen über den  Leinpfad ist gewährleistet.

Die Ausgabe der Erlaubnisscheine erfolgt zwischen 06.00 und 07.30 Uhr. Angelzeit ist von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Es wird empfohlen ein Transportsystem mitzuführen.

Unkostenbeitrag: Der zu entrichtende Betrag beträgt 20 Euro pro Person, inkl. Mittagessen. Der Betrag ist am Tag der Veranstaltung vor Ort zu entrichten. Jeder Teilnehmer des Königsfischens erhält ein Erinnerungspräsent und nimmt teil an einer Verlosung von Angelgeräten.

Mindestmaße und Fangbeschränkungen: Neben den gesetzlichen Bestimmungen sind die Fangbeschränkungen, Mindestmaße und Schonzeiten laut Erlaubnisschein zu beachten. Fische, die unter Einhaltung der für sie festgesetzten Fangbeschränkungen nach Zeit und Maß gefangen worden sind, dürfen nicht zurückgesetzt werden.

Behandlung des Fanges: Die gefangenen Fische sind ordnungsgemäß zu behandeln, sofort zu betäuben und durch sichtbaren Herzstich zu töten. Sie sind in geeigneten Behältnissen kühl bis zur Versorgung zu verwahren. Der Fang ist Eigentum des Fängers. Die ordnungsgemäße Verwertung des Fangs durch den Angler ist zu gewährleisten (zum menschlichen Verzehr).

Fischerkönig: Fischerkönig wird der Fänger mit dem schwersten Fisch (Einzelgewicht). Die drei erfolgreichsten Angler erhalten je eine Ehrengabe (Pokal), die beim Festakt übergeben wird.

Angelmethode: Naturköder und Kunstköder; Verboten: Schleppfischen und Futterboote. Gefischt wird mit zwei Angelruten, nur vom Ufer aus. Anfüttern mit max. 3 ltr. angelfertigem Futter ist erlaubt. SmartCast bzw. Echolot sind nicht erlaubt.

Allgemeine Bedingungen: Für Unfälle und Schäden wird keine Haftung übernommen. Verunreinigungen des Angelplatzes sowie Flurschäden sind zu vermeiden. Jeder Teilnehmer haftet selbst für die von ihm verursachten Schäden. Den Weisungen des Aufsichtspersonals ist Folge zu leisten. Mit der Entgegennahme des Erlaubnisscheines erkennt jeder Teilnehmer diese Bestimmungen an. Verstöße dagegen ziehen den Ausschluss vom Königsfischen nach sich.

Nach dem Angeln treffen sich alle Teilnehmer zum Wiegen der gefangenen Fische zwischen 12.00 - 13.00 Uhr am Vereinsheim des Anglerverein Hochstetten (Kiosk). Im Anschluss erfolgt der Festakt mit Proklamation des Fischerkönigs, Übergabe der Erinnerungspräsente und die Durchführung der Tombola. Beim weiteren gemütlichen Beisammensein ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt!

Anmeldeschluss: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung an die Verbandsgeschäftsstelle an karin.nowak@lfvbw.de erforderlich bis zum 08.09.2018.

Bei Rückfragen: Bitte an die Geschäftsstelle wenden.

Ort  76351 Linkenheim-Hochstetten

 

 

 

Königsfischen 2018

 

Am Samstag, 14. und Sonntag, 15.07.2016 konnte endlich das Angelwochenende auf der Rott durchgeführt werden.
War auch die Beteiligung in diesem Jahr nicht so groß, war es insgesamt doch wieder ein erfolgreiches Wochenende. 
Kaiserwetter am ganzen Wochenende (bis 30 Grad) hatte wohl nicht nur Auswirkungen auf die Teilnehmerzahl sondern auch auf das 
Beißverhalten der Fische (Anglertheorie).

Begonnen hat das Wochenende am Samstag mit dem "
Grundelfischen". Jeder Teilnehmer bemühte sich so viele Grundeln zu landen wie möglich. Den laut dem Motto "jede Grundel zählt" brachte Bernd Rheinhardt die meisten Grundeln sein eigen und wurde dieses Jahr unser Grundelkönig.
 

Am Sonntag dann das Königsfischen/Prinzenfischen. Der absolute Höhepunkt beim AVH für unsere Angler. 
Geangelt wurde wie schon traditionell in 2 Durchgängen. In diesem Jahr wurde nicht nur an der Rott geangelt sondern einen Durchgang wurde auch an unserem Baggersee Gießen abgehalten. Es stellte sich erneut herraus, nach einem verpatzen 1. Durchgang nicht gleich aufzugeben. Entschieden wurde der Sieger erneut im 2. Durchgang.

 

Fischerkönig 2018 wurde Timo Funk

Fischerprinz 2018 wurde Fabian 
Taubert

Abschließend einen besonderen Dank an unsere beiden Küchenhelfer Gustav und Gerd.
Ohne diese beiden geht gar nichts. Wieder einmal haben sie es fertig gebracht alle anwesenden Angler und Gäste satt nach Hause zu schicken.

 

 

Freundschaftsfischen

Am Sonntag, 19.08. findet in Hochstetten unser alljährliches Freundschaftsfischen mit unserem Partnerschaftsverein aus dem Elsass statt. Treffpunkt ist um 8 Uhr am Kiosk/Baggersee Gießen. 

 

 

 

 

 

Verwaltungs Freundschaftsfischen mit Rußheim, Liedolsheim und Hochstetten

am 03.06.2018

 

 

 

 

 

Pfingstfischen am 21.05.2018

 

Am 21.05. war es wieder soweit unser erstes offizielles Fischen in diesem Jahr hatte stattgefunden.

Zwecks dem großen Andrang vom letzten Jahr haben wir uns diesmal entschlossen nicht nur ein Spanferkel

 sondern gleich 2 auf dem offenen Feuer zu grillen, welches auch gut ankam. Bei Sommerlichen Temperaturen

und einer Beisflaute war dies dieses mal nicht leicht am Wasser.

So musste jeder Angler tief in die Trickkiste greifen um einen Fisch landen zu können.

Besonders freute es mich, daß unser Nachbarschaftsverein der AV Linkenheim unserer Einladung gefolgt und so zahlreich erschienen sind.  

 

 

 

 

 

Freundschaftsfischen mit Bischheim am 06.05.2018

 

 

 

 

Maibaum Aufstellung am 30.04.2018

 

 

 

 

Arbeitseinsatz am 28.04.2018

 

Am 28.04. fand bei uns im Angelverein Hochstetten wieder ein Arbeitseinsatz statt. Unser Augenmerk war dieses mal ganz und gar das Fischerheim.

Es waren noch viele Kleinigkeiten zu erledigen und so war uns jede Helfende Hand herzlich willkommen bevor wir unsere Gaststätte an unseren neuen Pächter übergeben konnten. Zur Freude aller kamen nicht nur eine Handvoll Mitglieder sondern wir konnten sage und schreibe knappe 20 Leute für unser Vorhaben begeistern. Selbst als alle da waren wussten wir noch nicht ob wir dies noch heute an diesem Tag bewerkstelligen konnten. Als es dann zum Mittag hin ging war uns allen klar, daß wir es heute schaffen. Als alle dann zum Essen gingen wurden sie von Inge Federmann herzlich mit einer leckeren warmen Mahlzeit empfangen. Hier auch von mir ein herzlichen Dank an allen Helfern, nicht nur an die Jugend sondern auch an diejenigen die nicht und nicht mehr Arbeitspflichtig sind.

 

Ich freue mich schon darauf das unsere Gaststätte in den nächsten Tagen wieder den Betrieb aufnimmt und wir dies bei einer leckeren Mahlzeit und einem Bierchen feiern können.

1.Vorstand 

Christian Schneider

 

 

 

 

BNN Artikel vom 20.03.2018

 

Hier ein Artikel von uns über den Umbau unseres Fischerheims in der BNN Hardt Ausgabe.

 

 

Verwaltung 2017
20_03_18_Fischerheim_Hardt BNN Artikel.p[...]
PDF-Dokument [645.8 KB]

 

 

 

Arbeitseinsatz am 17.03.2018

 

Am 17.03. fand bei uns im Angelverein Hochstetten wieder ein Arbeitseinsatz statt. Hauptaufgabe war dieses mal die Freilegung der Drehbrücke die durch Umgestürzte Bäume wieder dicht war. Wer die letzten Tage einmal draußen auf der Rott war kann vieleicht erahnen das unsere Jungs nicht nur Muskelkraft auf dem Boot brauchten, sondern hier kam unser Traktor zum Einsatz ohne den wir es dieses mal nicht geschafft hätten. Als zweites haben wir noch die Uferböschung wieder frei geschnitten, hier kann man sehr schön sehen wie unsere Jungs geschafft haben. Das freischneiden der Uferböschung hat natürlich nicht nur den Grund das wir auch hier an dieser Stelle jetzt angeln können, sondern das die Gäste wenn unser Fischerheim wieder öffnet einen schönen Blick auf die Südliche Rott bekommt.

Wie in der Jahreshauptversammlung sowie auf unserer Homepage und auch hier in der Rheinschau haben wir dafür geworben das wir aus Sicherheitsgründen bei unseren Vereinsveranstaltungen einige Angelplätze nicht mehr ausstecken dürfen. Dies hat zur Folge, daß wir einen bestimmten Teil für die Vereinsveranstaltungen sperren müssen. Hier wurden die Mitglieder gebeten sich einzubringen damit wir neue und alte Angelplätze wieder schaffen können, damit bei unseren Vereinsveranstaltungen genug Angelplätze zur Verfügung stehen. Leider muss ich hier schreiben das die größte Zahl der Arbeitshelfer mal wieder die Vorstandschaft stellte und sich nur 4 Mitglieder der Sache angenommen hatten. Noch erwähnen sollte man das sich unter den 4 Mitgliedern, 2 Jugendliche und ein Rentner der nicht mehr Arbeitspflichtig ist befand. Die Vorstandschaft wird sich jetzt beratschlagen wie wir die Verteilung der Angelplätze bei unseren Vereinsveranstaltungen verteilen wenn jetzt zu viele Teilnehmer kommen.

 

 

 

 

Jahreshauptveranstaltung 03.03.2018

 

Am letzten Samstag den 03.03.2018 fand unsere Jahreshauptveranstaltung in unserem fast renovierten Vereinsheim statt. Mit der Begrüßung unseren 1. Vorstand Christian Schneider begann ein Rückblick, beim AV Hochstetten. Zum einen die Zeitaufwendige Renovierung unseres Fischerheims die wir zum größten Teil selbst durchgeführt haben und über die Veranstaltungen wie das Pfingstfischen oder unser Grundel/Königsfischen wurde ausführlich berichtet. Natürlich durfte ein Beitrag über unsere Jugend nicht fehlen. Hier sahen unsere gestandenen Angler welche große Fische so manch kleiner Angler rausholte.

 

Für unseren 1. Vorstand Christian Schneider war es eine Besondere Ehre Bernhard Fürniß nicht nur für seine Langjährige Treue sondern des Danks und der Anerkennung für vorbildliches ehrenamtliches Engagement in unserem Verein mit der Ehrenmitgliedschaft zu würdigen.

 

 

 

 

Arbeitseinsatz 24.02.2018

 

Am Samstag den 24.02.2018 fand unserer erster Arbeitseinsatz in diesem Jahr statt. Hier ging es vor allem um das Treibgut vom letzten Hochwasser zu beseitigen und zum anderen war unser Förster so freundlich und hat uns tatkräftig bei der beschneidung unserer Hecke geholfen. Hier mussten wir nur noch die fein arbeiten erledigen. Voller Tatendrang waren unsere Männer wieder im Einsatz und schafften dies an diesem Samstag Vormittag. Auch drinnen in unserem Fischerheim wurde fleißig gearbeitet. Hier wurde der ganze Gastraum nochmals geputzt damit unser Fischerheim bei unserer Jahrshauptveranstaltung richtig sauber ist.

 

 

 

 

Kartentausch 11.02.2018

 

am Sonntag den 11.02. trafen sich die Verwaltungsmitglieder der Angelvereine Liedolsheim und Hochstetten zum alljährlichen und schon Tradition gewordenen Kartentausch. Dieses mal trafen wir uns bei unseren Freunden in Liedolsheim, nach den Reden unserer Vorstände über Freundschaft, Zusammenhalt und dem gemeinsamen Hobby tauschten sie obligatorisch die Karten.

 

 

 

 

KAMERADSCHAFTSFISCHEN IN LIEDOLSHEIM  24.09.2017

Früh morgens um 6:00 Uhr am Sonntag den 24.September trafen sich über 30 Angler zum Kamaradschaftsfischen zwischen dem AV Hochstetten und dem SV Liedolsheim. Kaum war die Verlosung der Angelplätze erledigt und der Kaffee getrunken,machten sich alle Angler auf den Weg zu ihren Angelplätzen. Gefischt wurde wie immer wie in den Jahren zuvor von 8 - 11 Uhr. Nachdem die 3 Stündige Angelzeit zu Ende war treffen wir uns alle am Vereinskiosk, wo wir zu Mittag aßen. Trotz ein paar Planungs- Schwierigkeiten war es ein schöner Sonntag morgen und wir freuen uns aufs nächste Kamaradschaftsfischen mit dem SV Liedolsheim im nächsten Jahr. 

Es wurde in 3 Kategorien: Einzelfischen, Gesamtwertung, Duell der Vorstände.

Die besten 3 Angler von den Erwachsenen und von der Jugend sind dieses Jahr.

Erwachsene:  1. Anthony (1430g), 2. B. Meinzer (1415g), 3. E. Schröder (1410g)   Jugend:  1. Florian Taubert (1020g),

2. Fabian Taubert (610g), 3. Marven Gnant (140g)

In der Gesamtwertung standen sich 13 Angler vom SV Liedolsheim mit einem Gesamtgewicht von 7100g gegenüber dem AV Hochstetten mit 19 Angler mit 10135g. Das Duell der Vorstände zwischen Erhard Schröder und Christian Schneider konnte ganz klar Erhard Schröder für sich gewinnen. Obwohl Christian Schneider als Ablenkung/Manipulator für Erhard Schröder seinen 7jährigen Sohn mitbrachte, konnte dieser nicht das Duell für sich entscheiden.

 

1.AVH - PFINGSTFISCHEN am 05.06.2017

 

Am Pfingstmontag fand zum ersten mal das Pfingstfischen statt. Wir trafen uns um 8 Uhr zu einem gemütlichen Kaffee und ein paar Worten unseres Vorstands. Es wurde verabredet, die gefangenen Fische an diesem Tag ausnahmsweise zu hältern um deren Gesundheitszustand überprüfen zu können. An diesem Tag kamen 19 Angelkameraden und machten mit, gefischt wurde von 9-13 Uhr. Im Anschluss gab es wie immer am Baggersee Kiosk eine Kleinigkeit  zu essen und zu trinken. Dieses Jahr hatten wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: während der Zeit in der geangelt wurde, wurde über offenem Feuer ein Spanferkel zubereitet, das dann zum Mittagessen serviert wurde. Vielen Dank an die Köche und an alle die uns unterstützt haben. Allen Mitgleidern und Freunden weiterhin viel Petri Heil in 2017.

 

 

 

 

 

ARBEITSEINSATZ 25.02.2017

 

 

Am 25.02.2017 fand der erste Arbeitseinsatz des Jahres statt. Wir begannen mit der Renovierung des Fischerheims und haben die Stege am Giesen für die neue Saison schön gemacht. Wir haben uns sehr über euer zahlreiches Erscheinen und die gute Stimmung bei der Arbeit gefreut. Vielen Dank an alle Teilnehmer.

 

 

 

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2017

Am 28.01.2017 fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung statt. In diesem Jahr standen Wahlen vor der Tür.  1. und 2.Vorstand mußten neu gewählt werden, die restlichen Verwaltungsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl. Nach der Begrüßung durch den alten 1. Vorstand wurde die Totenehrung durchgeführt. Im Anschluss begann der 1.Vorstand mit seinem Bericht, in dem es im Wesentlichen um den Bestand des Fischerheimes ging sowie um alle Neuerungen, die auf den Verein aufgrund der geplanten Neuverpachtung zukommen werden . Der Schriftführer berichtete über die aktuellen Mitgliedszahlen. Es folgten der Gewässerwart mit seinem Bericht über die Arbeitseinsätze des letzten Jahres, sowie der Jugendwart über seine Jugendarbeit, die er mit etlichen Bildern veranschaulichte.  Den Abschluss machte der Kassier mit der Darstellung der finanziellen Situation des Vereins im letzten Jahr auf.

Nun standen die Wahlen an. Alle neuen und alten Verwaltungsmitglieder wurden mehr oder weniger Einstimmig gewählt. Ab hier übernahm dann der neue Vorstand den Vorsitz der Veranstaltung. Zur Verabschiedung der ausgeschiedenen Vorstandschaft, bekamen die „Alten“ ein Präsent des „Neuen“. Da keine Anträge der Mitglieder eingereicht wurden übernahm der Bürgermeister Michael Möslang das Wort und berichtet über die bevorstehenden Renovierungsarbeiten der Brücke zur Insel Rott. Nachdem alle Unklarheiten beseitigt waren, folgte das traditionelle Fischerlied und die Verabschiedung aller Teilnehmer durch den neuen 1.Vorstand.

 

Alter und neuer 1.Vorstand: Klaus Koller und Chris Schneider

Bürgermeister Michael Möslang

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anglerverein Hochstetten